Reha-Wissenschaftliches Kolloquium


Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium
Das jährlich im März stattfindende Rehabilitationswissenschaftliche Kolloquium hat sich zu dem wichtigsten wissenschaftlichen Reha-Kongress in Deutschland entwickelt. Das Kolloquium wird von der Deutschen Rentenversicherung Bund, der Deutschen Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften (DGRW) und einem regionalen Rentenversicherungsträger veranstaltet. Ziel des Kolloquiums ist der Austausch zwischen Reha-Wissenschaft und Reha-Praxis über aktuelle Forschungsergebnisse und Konzepte zur wissenschaftlich fundierten Weiterentwicklung der Rehabilitation.

25. Reha-Kolloquium
Das 25. Rehabilitationswissenschaftliche Kolloquium fand vom 29.02.2016 bis 02.03.2016 statt und wurde von der Deutschen Rentenversicherung Bund gemeinsam mit der Deutschen Rentenversicherung Rheinland und der Deutschen Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften (DGRW) in Aachen ausgerichtet.

Mehr Information zum Thema "25. Reha-Kolloquium"

Letzte Änderung: 02.03.2016 11:48:21