Lebensverläufe und Altersvorsorge (LeA)


Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat gemeinsam mit dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales eine Studie in Auftrag gegeben, um bessere Informationen über die Altersvorsorge der Bevölkerung zu gewinnen. Nachdem bereits 1996 und 2005 mit der Studie Altersvorsorge in Deutschland (AVID) ähnliche Umfragen durchgeführt wurden, soll nun im Projekt "Lebensverläufe und Altersvorsorge (LeA)" unter anderem ermittelt werden, wie sich die Lebensverläufe der Menschen in der Zwischenzeit verändert haben und was das für deren Alterssicherung bedeutet. Im Fokus stehen dabei die Erwerbsverläufe und das Vorsorgeverhalten der heute 40- bis 60-Jährigen und ggf. das ihrer (Ehe-)Partner. Damit bietet die Studie eine wichtige Grundlage für die Beurteilung und Weiterentwicklung der Altersvorsorge in Deutschland.

Mit ersten Ergebnissen aus dem Projekt ist voraussichtlich im Frühjahr 2018 zu rechnen. Weitere Informationen finden sich auf der Internetseite www.lea-studie.de.

Logos der Deutschen 
Rentenversicherung Bund, des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und von 
Kantar Public


Letzte Änderung: 23.01.2017 11:43:45