Publikation



Das Projekt GRV-Regio am Forschungsdatenzentrum in Würzburg


Das am Forschungsdatenzentrum der Rentenversicherung (FDZ-RV) am Standort Würzburg angesiedelte und vom Rat für Sozial- und Wirtschaftdaten finanzierte Projekt GRV-Regio zielt darauf ab, das Datenangebot zu den Regionalinformationen rentenversicherungsintern sowie für sozialpolitische Forschungszwecke zu verbessern. Das Vorhaben dient dem Zweck, ein geografisch differenziertes Datenangebot auf der Mikro- und Makrodatenebene zu erstellen. Dazu trägt insbesondere der zweigliedrige Ansatz des Projektes bei. Die vom FDZ-RV für externe Forschungszwecke erstellten Scientific Use Files (SUFs) sollen auf der Mikrodatenebene (Personenkonzept) mit Regionalinformationen aus anderen amtlichen und nicht-amtlichen Datenquellen ergänzt werden. Der zweite Baustein des Projektes ist die Konzeption und der Aufbau eines datenbankgestützten Datenpools zur Realisierung von indikatorengeschützten Regional-Makroinformationen und -datenfiles, mit dessen Hilfe fundierte regionalisierte Daten zur Beschreibung einer Region beispielsweise auf der Kreisebene schnell und flexibel zur Verfügung gestellt werden können.



Autor/en

Julia Schumilow; Birgit Steppich

Erschienen in

Zeitschrift RVaktuell, Ausgabe 2/2012, S. 51 bis 56

Schlagworte:

GRV-Regio; Regionaldatenbank; Regionaldaten; Regionalstatistik; Regionalanalysen



zurück

Letzte Änderung: 18.4.2012